Ciutadella

Ciutadella ist ein Schmuckstück bestehend aus Steinen. Steine schmücken die stattlichen Fassaden der Paläste, Steine pflastern die Gassen mit alten Mustern, die der mittelalterlichen Zünfte gewidmet sind, aus Steinen wurden die Wasserspeier der Kathedrale gemeisselt. Die Steine Ciutadellas ??erzählen die Geschichte des feudalen Adels, der mittelalterlichen Traditionsverbundenheit und sogar der türkischen Piraten. Und doch hat die Stadt es geschafft sich neu zu erfinden und zwischen all diesen historischen Steine neue Designer-Läden einzupassen in denen man einkaufen kann, auf allen Plätzen kleine Terrassen anzubringen die zum Hinsetzen einladen und ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot in seinem geschützten Hafen anzubieten. Die Vergangenheit und die Traditionen die man in der ganzen Stadt spürt, gimpfeln jedes Jahr am 23. Juni in den emblematischen „Fiestas de San Juan“, ein Muss für alle Menorquiner und Tausenden von Touristen, die sich in diesem warmen und lebendigen Fest verlieren, bei dem die menorquinischen Pferde die Hauptdarsteller sind.




 
Zugehörige Bilder